zur Geschichte des Anarchismus

Wie der Titel schon sagt, geht es hier um die Geschichte der anarchistischen Bewegung. Wir wollen hier Text zu diesem großen Themenbereich veröffentlichen. Eine zeitliche oder örtliche Eingrenzung ist von unserer Seite nicht vorgesehen, auch wenn wir uns bis jetzt schwerpunktmäßig mit der anarchistischen Bewegung in Österreich oder im Territorium des Habsburgerreiches beschäftigt haben.
Falls du einen Beitrag hast, den du hier veröffentlicht sehen möchtest, schreib uns einfach. Unsere Emailadresse findest du unter Kontakt.

Zu Beginn eine Arbeit von Friedrich Stepanek mit dem Titel: Anarchistenversammlung in Innsbruck? Es handelt sich hier um eine historische Aufarbeitung der Konferenz der anarchosyndikalistischen Internationale in Innsbruck 1923. Erstmals veröffentlicht wurde dieser Aufsatz im Gaismair-Jahrbuch 2014 (Jahrbuch der Michael Gaismair Gesellschaft in Innsbruck)- Link.
Ein verlässlicher aber zweifelhafter Quellenlieferant zur Geschichte der anarchistischen Bewegung ist die Exekutive, die von Anbeginn ihr wachsames Auge auf die Aktivitäten der Anarchist_innen lenkte. Als zweiten Anhang noch den Polizeibericht zu dieser Konferenz, der einmal mehr beweisst – Mehrsprachigkeit zahlt sich aus oder die Polizei muss nicht immer verstehen was sie erlauscht.

Friedrich Stepanek, Anarchistenversammlung in Innsbruck?

Konferenzbericht der Bullizei aus dem Jahre 1923